KREISMUSEUM SYKE

KREISMUSEUM SYKE

Veranstaltungsambiente
20 km südlich von Bremen, im Herzen des Naturparks Wildeshauser Geest, liegt Syke, die „Stadt im Grünen“. In das dortige Freilichtmuseum, das sich über eine Fläche von über einem Hektar erstreckt, laden wir Sie ein, mit uns auf dem liebevoll hergerichteten Museumsgelände diese besondere reizvolle Atmosphäre zu genießen.

Das Museum ist von einer Waldlandschaft umgeben und beherbergt eine Anzahl historischer Bauten, die ihre Türen am Veranstaltungstag für Sie geöffnet halten: Ein Speichergebäude von 1612, ein Backhaus von 1606 und viele weitere, sehenswerte Gebäude historischen Ursprungs. Eine Besonderheit ist das mit viel Liebe wieder aufgebaute Kindermuseum, dass Klein und Groß besondere Einblicke in das Kinderleben der vergangenen 200 Jahre bietet.

Sommers wie winters nutzen die meisten Aussteller das schöne Außengelände, ebenfalls werden auch der Sonderausstellungsraum im Neubau, die Diele, der Speicher, das Kindermuseum und die Remise genutzt.
Das Museum liegt direkt an der Bundesstraße 6, die nach Bremen führt. Es ist leicht zu finden. Von Bremen aus gibt es eine Busverbindung mit Haltestelle direkt vor dem Museum. Die Anreise mit der Bahn ist auch möglich, allerdings ist der Bahnhof ca. 25 Gehminuten entfernt.

Veranstaltungscharakter
Verteilt über die gesamte, weitläufige Anlage ist jeglicher Platz mit ausgefallenem, breitgefächertem und niveauvollem Kunsthandwerk belegt. Vor Ort zeigen einige Kunsthandwerker die Herstellung ihrer Arbeiten. Auch werden Mitmachaktionen angeboten.

Diese Märkte sind sehr gut besuchte Veranstaltungen mit interessiertem Publikum und werden durch Aktivitäten des Museums unterstützt: Neben den beiden funktionstüchtigen Backöfen, in denen auf traditionelle Art an Ausstellungstagen frisches Brot gebacken wird, welches man käuflich erwerben kann, wird zu beiden Jahreszeiten der Sommergarten mit der Holzkegelbahn geöffnet. Im Winter wird auf der Diele auf offenem Feuer nach altem Brauch Knipp für Aussteller und Besucher gebraten. Der schmackhafte Butterkuchen fehlt sommers wie winters nicht.

Hinweise für Aussteller:
Aussteller können am Vortag im Sommer von 14.00 bis 18.00, im Winter von 14.00 bis 17.00 Uhr im Außenbereich und in den Räumlichkeiten aufbauen. Die Stände sind allerdings nicht bewacht.